Samstag, 7. Januar 2012

Elfenstille

Unbedingt
wollte ich mal wieder
mit den Stricknadeln klappern
und surfte abendelang durch das strickideengetränkte Internet
bis ich fand,
was mir so ähnlich im Kopf herumgeisterte.
Die Elfenstille
vom Blog Fadenstille.
Und viele begeisterte Strickerinnen steckten gerade in einem Projekt,
das mich neugierig machte.
So einen Schal wollte ich versuchen.

Ohne große Kenntnisse,
 was mich erwartete, habe ich einfach mal angefangen.
Das wird dir schon während des Strickens klar werden,
hoffte ich,
und so war es auch.
Langsam verstand ich das Tuch
und es machte mir großen Spaß.
Was mir nicht gefiel,
war meine Wolle,
die als Knäuel interessant bunt,
im Tuch
aber eher zu einem gräulichen Ton zusammenwuchs.  


Aber die Faszination dieses Tuches ist so groß,
daß ich es noch einmal
mit mehr Wolle
und vor allen Dingen
einfarbig
versuchen möchte.


 Meine Tochter schmiegte sich die Elfenstille um den Hals,
 "kann ich es haben?"
Dann hat es sich doch schon gelohnt.



Kommentare:

  1. Sehr schön ist das Tuch! Aber ich denke auch, daß mit einfarbiger Wolle da tolle Muster viel schöner zum Ausdruck kommt!

    Ich wünsch Dir einen schönen gemütlichen Sonntag !
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist das ein schönes Muster...und ein so schöner Schal! Den kann man auch bei milderen Temperaturen gut gebrauchen...liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  3. wow.....der Schal ist echt schön. Und eine Abnehmerin hat er auch bereits gefunden :-)

    Schöne Woche wünscht dir Eva!

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut das bunte Tuch und wie schön, daß Deine Tochter so begeistert davon ist.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen