Mittwoch, 19. Februar 2014

Endlich

ist meine etwas aufwändigere Tasche fertig geworden. 
Da sie wirklich perfekt aussehen sollte, 
hatte ich mir richtig viel Zeit dafür gelassen. 
Idee - Stoff aussuchen - umsetzen - nähen. 
PAUSE. 
Nachdenken.
 Bis zur nächsten Idee.
 Und wieder umsetzen.
 Und anders als es mir bei meinen anderen Projekten ergangen ist,
 es gab keinerlei Pannen. 


 Das Bild ist leider nicht so toll geworden:
Die Jeans-Patchworkfläche besteht aus einzelnen Streifen. 
Das hat richtig Spaß gemacht 
aus der alten Jeans einen neuen Stoff entstehen zu lassen. 
Der edle schwarze Jaquard ergänzt sich perfekt dazu. 
Und weil ich so richtig stolz auf mein Werk war, 
habe ich für das Futter ein Stück orange Wildseide geopfert. 
(Das ist natürlich übertrieben, das gute Stück liegt seit über 30 Jahren in meinem Schrank und hätte zu Jungmäderlzeiten  ein peppiger Overal  werden sollen, die waren damals angesagt. War also allerhöchste Zeit, dass es mal an die frische Luft kam. )


Und die Rosen auf dem Foto gehörten zu der großen Geburtstagsfeier, die ich für meinen Mann am Wochenende organisieren durfte. Viele Kuchen, viele Salate, viele Platten hatte ich zubereitet, viele Gäste und das halbe Jahrhundert ist jetzt auch bei ihm voll. Es war schön die Familie hier versammelt zu haben. 



Kommentare:

  1. Liebe Stephanie,
    eine tolle Tasche!
    Für Deinen Mann nachträglich die besten Geburtstagswünsche!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Stephanie,
    deine Tasche ist unglaublich schön !
    Die Stoffe sind ein Traum und die Zusammensetzung ist wunderschön..
    Manchmal braucht es seine Zeit und wenn etwas so hübsches heraus kommt..ist das die schönste Belohnung für's warten ;o)

    Auch von mir kommen ganz herzliche nachträgliche Geburtstagsgrüße.
    Wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und schöne Tasche, Upcyclings sind immer gut.
    LG Ute

    AntwortenLöschen