Samstag, 21. Januar 2012

Eine neue Mütze

war gewünscht.
Wenn möglich eine,
unter die auch die Haare versteckt werden können.
Und schnell mußte es natürlich gehen.
Also dicke Wollreste gesucht,
passende Nadeln waren auch vorhanden -
klapper, klapper
fertig ist die Beanie.
 

Nun muss ich beichten,
daß eigentlich zwei Beanies entstanden waren,
die weiße Variante wurde mir fast von den Nadeln gerissen
und unter Begeisterungsausbrüchen sofort in  der Schule vorgestellt.
Und da verloren sich ihre Spuren.

Hat eine modebewußte Mitschülerin sie in ihre Obhut genommen?
  Kümmert sich der Busfahrer liebevoll um die verlasssene Kopfbedeckung?
Oder ging sie gar in den Wirren der Unterbettwelten verloren?
Wir werden Sherlock Holmes oder Mr. Watson beauftragen müssen
um nach deren Verbleib zu forschen.


Und da war da noch:

ein Jungschreiner wird 17 Jahre.

Dafür gab´s eine Nougattorte:
 

Happy Birthday
mein Großer!

Und allen bloggenden Junggebliebenen,
allen wegen  Matschwetter lieber im Haus gebliebenen
und allen, die trotzdem hinausgegangen sind
einen schönen verkuchten Sonntag!

Stephanie

Kommentare:

  1. Die Mütze sieht toll aus! Das Wellenmuster macht sich sehr gut!

    Und an Deinen Großen: Nachträglich Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute!

    Ich wünsch Dir einen schönen Wochenbeginn !
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebeb Stephanie,
    habe meine Kommentarfunktion geändert,damit alle wieder antworten können,macht doch Blogger wieder Probleme sonst.
    Vielen Dank für deinen Worte,ja wir sind auch gezwungener Weise zu Hause geblieben,bleibt wohl diese Woche auch so.
    Naträglich alles Gute für das Geburtstagskind.
    Na wie gut das du ja für Nachschub in Bezug der Mützen sorgen kannst.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist die Mütze geworden. Nachträglich alles Gute für das Geburtstagskind. Die Torte sieht super aus und soooooo lecker.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen