Donnerstag, 29. November 2012

Kleine Sterne


aus einem alten Garn. 
Ein letztes glitzerndes Knäuel wurde so lange verhäkelt 
bis alles verbraucht war.  




Ich wollte das Sternchen nur mal ausprobieren, 
mit und ohne Hängerchen werden 
sie in der Weihnachtszeit sicher ihre Verwendung 
als Geschenkanhänger finden. 

Kommentare:

  1. Das habe ich mir gedacht!!! ;-))) Wenn man einmal angefangen hat!!! Bei mir habe schon einige das Haus verlassen,an Marmeladengläsern und Adventspäckchen!Und sie kommen gut an!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephanie,
    die kleinen Sternchen sehen hübsch aus, und wie sie funkeln :O)
    Ich wünsch Dir einen guten Start ins 1.Advent-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Stephanie,
    wunderschöne Idee deine Sternchen, kann man ja
    zur Zeit überall plazieren,
    liebe Grüße
    aus der Engelwerkstatt

    AntwortenLöschen
  4. Diese Sterne sind so schön mit den bunten Fäden darin. Ich kann leider grün-rot-weiß bald nicht mehr sehen und überall sieht es fast gleich aus... Schön, dass es bei dir jetzt so erfrischend anders glitzert! Das gehört zu einer festlichen Dekoration dazu. Deine Krative Eigenleistung finde ich sehr beachtenswert und glitzerndes Garn ist mir lieber als rot-grün-weiß Einerlei. Danke!

    herzliche Grüße aus Berlin,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Wann ich die Adventskalender befülle?
    Du wirst lachen ,erst jeden Morgen für den anfangenen Tag.
    Sonst ist da keine Garantie darauf.
    Schön sind die Sterne geworden.
    Früher möchte ich Glitzergarn nicht.
    Aber jetzt.
    Werde ich auch älter,"lach".
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend Stephanie,
    deine Sterne sind Zauberhaft..
    Richtig schön schauen sie aus und
    gefallen mir sehr!
    Tolles Garn das du verwendet hast..

    Ich möchte dir fürs neue Jahr
    alles Liebe und Gute wünschen und wünsche dir weiterhin sooooviele schöne kreative Werke, wie deine hübschen Sterne.
    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen