Montag, 7. Mai 2012

Konfirmations-Quilt

 

In vielen Stunden am frühen Morgen, als noch alle schliefen, nähte ich mit Hand und Maschine diesen Wandbehang für meinen Sohn zur Konfirmation.
Einen ähnlichen Vorschlag mit applizierten Schrägbändern und Blättern entdeckte ich in der Zeitschrift für Patchwork, der mich sofort wegen seiner Farbe und den vielen Applikations-Möglichkeiten begeisterte. Hier konnte ich eine Menge neuer Nähkünste für mich austesten. Voller Enthusiasmus  probierte ich Yo-Yo´s, Schrägbandformer und Stickereien aus. Ständig hatte ich das Gefühl, dies und jenes muß noch aus meinem Kopf heraus und angenäht werden. Verarbeitet habe ich nur Stoffe mit Geschichte. Papa´s aus der Mode gekommene Flanellhemd, an das ich ich einst kuschelte; ein Stoffrest von dem Kleid, welches ich zum ersten Rendevous trug; gebrauchtes Karo von den Stuhlkissen, die noch in unseren alten Wohnung die Küchenstühle wärmten; eine Leinenbluse aus der Zeit, als ich noch nicht an eine eigene Familie dachte; einen roten Rock aus meiner eigenen Kindheit; Sommerkleidchen der Mädels und andere Erinnerungsstoffe.



Symbole der Konfirmation,
der fruchtende, starke Weinstock, 
die Taube für den heiligen Geist.


Und versteckt in der rechten Ecke -
Mamas Herz, daß immer für die Kinder schlägt.


Beim Öffnen des Geschenkes war mein schmucker Konfirmand zuerst etwas enttäuscht, weil er überhaupt nicht mit einem neuen Wandbehang gerechnet hatte. Und vor den Gästen war es wohl auch ein wenig uncool. Aber am Abend tauschte er voller Freude seinen schon zerschlissenen alten Wandbehang gegen den neuen, blaubunten mit mir gemeinsam aus. 
Es war ein schöner, angenehmer Tag 
im Kreis der Familie gewesen.  

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschöner Quilt, liebe Stephanie! Eine herrliche Arbeit mit all den ganzen Details!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephanie,
    zuerst möchte ich mich bei Dir für Deinen lieben Kommentar zu Emmas Geburt bedanken!!Ich habe mich sehr darüber gefreut!!
    Dann möchte ich Dir sagen, dass der Konfirmationsquilt ein Meisterwerk ist, welches sicher noch viele Generationen erfreuen wird!! Sowas Schönes und Einzigartiges hat Bestand!!
    Und außerdem möchte ich dem Konfirmant einen herzlichen Glückwunsch nachträglich rüberschicken!!
    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Meine Bewunderung gehört dir, es ist ein traumhaft schöner Quilt.
    Hoffentlich weiß dein Sohn diese Arbeit zu schätzen -
    wenn nicht jetzt, bin ich überzeugt, dass es sicher noch kommt, denn das ist ein ganz besonderes Andenkenstück.
    LG Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Guten Stephanie,
    habe gerade Tränen in den Augen..
    Du bist eine einzigartige Mutti..und das dein Sohn mit dir gemeinsam dieses schöne ebenfalls einzigartige Konnfirmations Quilt aufgehangen hat ist so schön!!
    Soviele liebevolle Erinenrungen stecken darin..
    Wunderschön!
    Bewundere deine Ideen,dein Können und deine große Liebe zu deinem Sohn in diesen Momenten als du es genäht hast!!
    Damit du mir jaaaa nicht verloren gehst...verfolge ich dich ;o)
    Viele liebe Grüße
    von einer begeisterten Swaani

    AntwortenLöschen