Montag, 6. Februar 2012

"Hilfe, Mama,

meine Lieblingsleggings ist zerrissen!"

"Ist nicht so schlimm, mein Schatz,
die war sowieso schon zu klein."

"Heul, traurig, meine Lieblingshose!"

Mal sehen, was sich da machen läßt!


"Das Herz in der Mitte, mein Herzblatt, das war deine Hose.
Das Kissen kannst du zur Erinnerung auf dein Bett legen."

Die Idee zu dem Herzkissen
fand ich vor kurzem in einer Patchwork-Zeitschrift.
Lena´s Patchwork 15/2012
Und es fiel mir sofort wieder ein,
als die Nicki-Leggings zerrissen wurde.
Ich stellte mir das Nähen leichter vor,
aber es war doch recht knifflig.
Das muss ich noch üben.
Stoffreste hätte ich noch ausreichend.
Diverse rote Nickis auch,
ab morgen wird weitergeübt.

Eine schaffensreiche Woche
wünscht Euch

Stephanie

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Recycling-Idee!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia♥

    AntwortenLöschen
  2. Seid ich angefangen habe zu nähen,werden auch alle ausrangierten Kleidungsstücke erst einmal untersucht ,ob man sie nicht noch mal verwerten kann.
    Ich bewundere immer Patchwork,aber dafür muss es aber auch immer genau mit der Naht klappen.
    Daran muss ich noch arbeiten.
    Schönes Kissen ist es geworden.
    LG MAIKE

    AntwortenLöschen
  3. Dein Herzblatt auf dem Kissen ist super schön geworden...Ich war schon ganz erschrocken...Ich auf Stephanies Kissen...*lach*...
    Ganz liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Wow, welch ein Prachtstück und wer würde an eine Leggins denken. Das Herz ist super und das Kissen hast Du perfekt genäht, liebe Stephanie.

    Grüßle von Mia

    AntwortenLöschen