Dienstag, 28. Mai 2013

Flip-FlopTasche, die Zweite

Jeden Morgen das gleiche ärgerliche Szenario: 
Eilende Töchter, 
die Schuhe nur halb angezogen, 
Brotzeit in der linken Hand 
und neuerdings einen Ordner in der Rechten, 
angeblich ist kein Platz in der Schultasche.

W i e  m i c h  d a s   ä r g e r t !!!

Wir mussten uns vor Urzeiten im Schulbus noch festhalten, 
wir schleppten nicht unser Arbeitsmaterial 
einzeln 
in den Händen zur Schule!

Vielleicht finden die jungen Damen Gefallen daran:

Für Kind Numero 4 eine FlipFlop-Tasche, 
angelehnt an die Farben seines Zimmers 
und den Vorgaben von hier


Die Tasche wurde natürlich gestern schon fertig, 
denn heute war ein Tag voller Wunder:
Die Sonne schien, 
den ganzen lieben, langen Tag!  



Kommentare:

  1. Oh, sehr hübsch!!!
    Da müsste doch viel Platz drin sein?
    Liebe Grüsse von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stöpselchen, ärgere Dich lieber nicht und lasse sie ihre eigenen Erfahrungen machen. Im Rückblick ist es am allerschönsten, wenn man sich über seine eigene Dummheit lächend, zurücklehnen kann!
    Wenn die Tasche nicht angenommen wird: ich wäre eine dankbare Abnehmerin, die ist ja sooooo schön!
    Knuddels Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stephanie,
    die Flipflop-Tasche ist super schön. Tolle Farben.
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja witzig, diese 3-D-Applikation.
    LG Ute

    AntwortenLöschen