Montag, 27. August 2012

die Mädels versuchten


eine Tasche nach "Tolle Taschen selbst genäht"
von Miriam Dornemann
zu nähen.
Wir haben uns für Schwierigkeitsstufe 2 entschieden.
Sah simpel aus.
War nach der Anleitung
soweit auch gut zu bewältigen,
daß die Mädchen viel selbst nähen konnten.
Nur beim runden Henkel half ich aus
und hatte Schwierigkeiten
eine gute Linie einzuhalten.


Die Blüten aus zusammengefalteten Stoffkreisen
machten wieder mir Super-Spaß.
Und aus einem Musterkatalog mit Möbelstoffen
fügte ich noch einen festeren Boden in die Tiefen
von "Cosima". 


Und die jüngere Dame entschied sich für hellblauen Uni
und einem rosa Henkel mit Kätzchen.
Und im Inneren blühen Mohn- und rosa Kornblumen.
Bei dieser Tasche habe ich etwas mehr Unterstützung geleistet.

Kommentare:

  1. Liebe Stephanie,die beiden Taschen sind wunderschön geworden!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Dienstag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Taschen sind Klasse geworden.
    Wie alt sind deine Mädels.
    Meine wird ja bald zwölf und so langsam interessiert sie sich auch dafür was Mama macht.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Wow...die Taschen sind echt spitze...ist die unter aus Kunstleder?
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ein kleiner Stoffrest, den meine Tochter sich letztes Jahr für eine kurze Hose selbst ausgesucht hatte, mit Elastan, leichter Glanz. Ich hatte ihn ihr erlaubt, weil ich mich freute, dass sie sich überhaupt Gedanken über Stoffe gemacht hatte und so geduldig im Laden gewesen war. Nun wurde eine Tasche draus.

      Löschen
  4. Die Taschen sind toll geworden. Habe mir das Buch erst gekauft und überlege grade, welche ich nähen soll. Die Blumen werden wir morgen beim Mädelsabend ausprobieren. Schöne Sachen nähst du. Ich besuche dich gerne mal wieder. Viele Grüße aus Bayern von Elke

    AntwortenLöschen