Mittwoch, 15. Januar 2014

Massenproduktion

Eigentlich 
wollte ich keine Schmuckrolle mehr nähen, 
aber als mir das alte Leinen in die Hände geriet, 
hatte ich noch eine Idee, die umgesetzt werden
 musste
Wer einmal schnell ein paar Worte in Kreuzstich sticken möchte, 
der kann sich hier schnell helfen lassen.


Der Innenstoff ist aus Viskose. 


Aber die besonderen Hingucker 
sind die alten Wäscheknöpfe aus dem Schatzkästchen 
meiner Schwiegeroma, sie war zu Lebzeiten Weißnäherin, 
und einige wenige dieser Knöpfe habe ich noch. 
Es fällt mir richtig schwer sie aus dem Kästchen herauszunehmen und anzunähen 
und vielleicht auf eine weite Reise zu schicken. 


Denn für 2014 habe ich mir etwas ganz Schlimmes vorgenommen. 
Abbauen.
Stoffe  - abbauen 
Wolle  -  abbauen. 
Und ja nichts dazukaufen!
Knirsch.
Fast nichts.

Kommentare:

  1. Liebe Stephanie,
    die Schmucksolle ist wunderschön!
    Deine Vorsätze sind sehr gut, meinst Du, es klappt mit dem einhalten? ;O) Aber, ich bin gerade auch dabei, Stoffe und Wolle abzubauen, bevor ich wieder neue kaufe ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephanie,
    deine Schmuckrolle ist etwas ganz, ganz besonderes..und sooo schön!!
    Was für wunderschöne und vor allem einzigartige Knöpfe..*wow*

    Drücke dir feste die Daumen das es mit dem Abbauen deiner Stoffe und Wolle auch klappt und falls es nicht klappt...nicht traurig sein....neue Stoffe und Garne sind Himmlisch *knuddelchen* ;o)

    Viele liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen